Harsha Bandara - Privatfahrer auf Sri Lanka
Menu

 

Polonnaruwa

  • Da ich in der Nähe von Polonnaruwa aufgewachsen bin, liegt mir diese Sehenswürdigkeit sehr am Herzen. Taucht mit mir in die alte Kultur rund um König Parakrama Bahu I. ein. Er war einer der fortschrittlichsten Könige Sri Lankas – er ließ Stauseen auf der ganzen Insel errichten, um ganzjährig Reis anbauen zu können.

  • Die alten Bauten sind in einer riesigen Parkanlage zu besichtigen. Der ehemalige Königspalast umfasste seinerzeit 500 Zimmer – ein Zimmer für jede Ehefrau; heute sind noch die monströsen Außenmauern zu sehen. Das antike Königinnenbad ist noch bestens erhalten, ebenso die verschiedenen Tempel für die verschiedenen Glaubens-
    richtungen der Frauen.

  • Am beeindruckenden in Polonnaruwa ist wahrscheinlich der Gal Vihara, der Felsentempel. Drei Buddhastatuen und eine Figur von Ananda (Buddhas Lieblingsjünger) sind kunstvoll aus dem Fels gemeißelt. Eine Meisterleistung der damaligen Bildhauerkunst. Auch Ihr werdet von diesem ganz besonderen Ort begeistert sein!

  • Im Jahr 1215 ging die Ära Polonnaruwas zu Ende, südindische Maghas zerstörten viele der Bauwerke der Stadt und des Rajaratas (Land der Könige), die Bewohner flüchteten ins Bergland. Erst im 19. Jahrhundert wurden die Ruinen der Stadt gefunden und man begann mit Ausgrabungen und Restaurierungen.


>>>weiter>>>